Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

01.12.2021

18:30 Uhr
Landesvertretung NRW
Hiroshimastraße 12-16
10785 Berlin

Eintrag

Europa erlesen: Norbert Mappes-Niediek mit "Europas geteilter Himmel"

Durch die Geschichte hindurch blickte der Westen auf den Osten herab. Mal war er der Burggraben, der die Festung Europa von den Weiten Asiens trennte, mal eine Art Vorzimmer, mal die Nachhut auf dem großen Weg in die Zukunft. Umgekehrt fühlte sich der Osten vom westlichen Vorbild verkannt und geringgeschätzt, ärgerte sich über dessen Gleichgültigkeit und Arroganz. Die Konflikte werden gerade wieder aktuell.

Norbert Mappes-Niediek beschäftigte sich seit Jahrzehnten als Korrespondent und Politikberater mit Osteuropa. In seinem Buch erklärt er, warum der Ost-West-Gegensatz nach dem Ende des Kalten Krieges nicht überwunden wurde, sondern sich neu aufgebaut hat. Und er zeigt Wege auf, wie man besser miteinander umgehen kann.

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich unter veranstaltungen@lv-bund.nrw.de

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW
Einführung: Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Europa-Minister

In Zusammenarbeit mit dem Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes NRW.

Foto (c): Stella Kager