Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

INSERT FEMALE ARTIST

Literarische Texte für INSERT FEMALE ARTIST 2021 gesucht!
Für eine öffentliche Lesung im Rahmen von INSERT FEMALE ARTIST werden Texte zum Thema "kunstseidenes" gesucht: 

Länge: 10–15-Minuten
Genre: (Essay, Lyrik oder Prosa)
Thema: Auseinandersetzung mit dem von Irmgard Keun in Das kunstseidene Mädchen beschriebenen Wunsch nach Glanz im eigenen Lebenslauf:
Wodurch zeichnet sich ein Lebensweg aus, der den Glanz, der das Oben anstrebt? Welches Emanzipationsversprechen birgt die Erfolgsgeschichte? Welcher Anerkennungserzählung jagen wir als Autor*in, Künstler*in, Frau hinterher, und was geben wir von uns selbst Preis? (...)
Nähere Informationen: https://insertfemaleartist.de

Wir freuen uns, in diesem Jahr mit dem INSERT FEMALE ARTIST – Literaturfestival für feministische Stimmen zu kooperieren. Nach dem dreitägigen Festival vom 23.–26. September 2021 in der Alten Feuerwache Köln werden einige der teilnehmenden Autorinnen im Herbst auch bei uns im Literaturbüro zu erleben sein. 

INSERT FEMALE ARTIST ist ein Literaturfestival für feministische Stimmen, das in zweiter Auflage vom 23.–26. September 2021 in der Alten Feuerwache Köln in hybrider Form stattfinden wird und Schriftsteller*innen, Filmemacher*innen, Performancekünstler*innen, Wissenschaftler*innen uvm. versammelt, um sich ausgehend von der Literatur mit Fremd- und Selbsterzählungen weiblich gelesener Autor- und Künstlerschaft auseinanderzusetzen.
2021 liegt der Fokus auf den Themen Autor*innenschaft und Biografik. Mit unseren Gästen aus Literatur und benachbarten Kunstsparten erkunden wir Tagebücher und Memoiren von Autor*innen, lernen über das Jungsein und das Älterwerden von Künstler*innen, lesen und diskutieren Autofiktionen, fragen nach der Konjunktur des Ichs in der Gegenwartsliteratur, in Sachbüchern, Romandebüts und zeitgenössischer Lyrik und geben umgekehrt dem Kollektiven einen Raum. Literarisch, künstlerisch, diskursiv und wissenschaftlich hinterfragen wir festgefahrene Fremderzählungen von Künstler*innen und stärken emanzipierende Selbsterzählungen.

 

   

Hier geht es zur Webseite von INSERT FEMALE ARTIST
https://insertfemaleartist.de