Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

22.04.2020

19:00 Uhr
Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
Mühlenstraße 29
40213 Düsseldorf

Eintritt frei

Landstraße – Lesung und Gespräch mit Niklas Stiller

Das Thema „50 Jahre Kriegsende“ ist 1995 in allen Medien präsent. Der 19-jährige Janni, ein Düsseldorfer Gymnasiast, stellt Nachforschungen zu historisch belegten Tatsachen über die NS-Zeit in seiner Heimatstadt an. Sie betreffen auch seine eigene Familie. Er sucht Gedenkstätten und Orte des Verbrechens auf, erforscht Hintergründe und trifft ehemalige Widerstandskämpfer. All das verändert seine Wahrnehmung der Welt, er gerät in einen inneren Kampf, der in extremen Selbstversuchen mündet. Sein persönlicher Umgang mit der NS-Vergangenheit wird in inneren Monologen, aber auch über Gespräche mit seinen Freundinnen und Freunden reflektiert. Landstraße ist die bisher umfangreichste Prosa-Arbeit des vielfach ausgezeichneten Düsseldorfer Schriftstellers Niklas Stiller.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf

+++ Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus und behördlicher Anweisungen bitten wir alle Besucherinnen und Besucher eindringlich:
Wenn Sie Erkältungssymptome aufweisen oder sich in den vergangenen 14 Tagen in einem der Risikogebiete aufgehalten haben, verzichten Sie bitte auf eine Teilnahme an der Veranstaltung.
Auch Personen mit einem geschwächten Immunsystem, die besonders gefährdet sind, bitten wir, vorsorglich zu Hause zu bleiben. +++