Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

27.10.2020

19:00 Uhr
Literaturbüro NRW
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich:
sekretariat@g-h-h.de, Tel.: 0211-16991-11

Kronos' Kinder

Der junge russische Historiker Kirill begibt sich auf die Suche nach den lange tabuisierten deutschen Wurzeln seiner Familie. Im Mittelpunkt seiner Recherchen steht seine Großmutter Karolina, die in Moskau geboren wurde und einer deutschen Familie entstammte. Während des Zweiten Weltkriegs verkürzte sie ihren Namen zu Lina und sprach nie wieder ein Wort Deutsch, um nicht mit dem Kriegsfeind in Verbindung gebracht zu werden. Mit ihren Erinnerungen im Gepäck zieht Kirill los und sucht nach seinen deutschen Ursprüngen. Seine Ermittlungen werden zu einer Reise durch zwei Jahrhunderte deutsch-russischer Geschichte – Sergej Lebedew, 1981 in Moskau geboren, lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Berlin. Seine Bücher wurden bisher in 17 Sprachen übersetzt.

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus und dem Kulturreferat für Russlanddeutsche am Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte – Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien