Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

28.03.2023

19:00 Uhr
Haus des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes
Kirchfeldstraße 60
40217 Düsseldorf | Eintritt frei, Anmeldung erforderlich an:  im.gespraech@rsgv.de

Eintrag

Im Gespräch: Volker Kutscher – „Transatlantik“

Unsere Reihe „Im Gespräch“ widmen wir namhaften Autor:innen und ihren aktuellen Werken. Volker Kutscher hat mit seiner Krimiserie um Kommissar Gereon Rath die Grundlage für „Babylon Berlin“ geschaffen, eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehproduktionen aller Zeiten. Im neunten Band schreiben wir das Jahr 1937: Charlotte Rath halten die Umstände in Berlin fest: Ihr Pflegesohn ist in der Nervenheilanstalt, ihre beste Freundin steht unter Mordverdacht. Gereon ist derweil untergetaucht und versucht, per Zeppelin in die USA zu fliehen.

Im Gespräch mit Michael Serrer, dem Leiter des Literaturbüros NRW, wird Volker Kutscher Einblick in seinen Romanzyklus geben und aus dem aktuellsten Band lesen.

 

Moderation: Dorothée Coßmann, Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland

Eine Kooperation des Literaturbüros NRW, der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland und des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands.

Foto: (c) Andreas Chudowski