Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

18.10.2022

18:00 Uhr
Zentralbibliothek im KAP1
Konrad-Adenauer-Platz 1
40210 Düsseldorf | Eintritt Frei

Eintrag

Frisch gepresst: Bettina Flitner - Meine Schwester

Als Bettina Flitner vom Suizid ihrer geliebten Schwester erfuhr, folgten auf den Schock erst Lähmung, dann Verzweiflung. Doch dann entschied sie sich zum Erzählen. Das Ergebnis ist ein tief bewegender, meisterhafter Text. Voller Hingabe, Witz und Traurigkeit erzählt sie die Geschichte einer innigen Geschwisterbeziehung: eine Kindheit der 70er Jahre, die Jahre auf der Waldorfschule, die  charismatischen Großeltern, ein Jahr in New York, Ferien auf Capri, die ersten Liebesabenteuer. Und dann die Risse: die Überforderung der Kinder durch das Leben der Eltern im Zeichen sexueller Libertinage, die Flucht der Mutter in die Depression, die unerfüllbaren Berufserwartungen der Eltern an die Töchter. Dieses Buch ist ein mutiger Schritt, sich den Gespenstern der Vergangenheit zu stellen.

Bettina Flitner ist 1961 in Köln geboren, wo sie heute wieder lebt. Sie studierte an der Film- und Fernsehakademie in Berlin, arbeitete danach aber als Fotografin. Oft kombiniert sie in ihren Arbeiten Fotografie und Text. Zuletzt erschien ihr Bild-Textband »Väter & Töchter«.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

In Zusammenarbeit mit den Stadtbüchereien Düsseldorf und dem Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V.