Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

19.05.2021

19:00 Uhr
Literaturbüro NRW
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf

Eintritt frei
Link zur Anmeldung

Eintrag

Buchpremiere: „Zoff wegen der Gravitation. Oder: Mein Vater, Stanisław Lem“

Stanisław Lem (1921–2006), Polens berühmtester Zukunftsdenker und Visionär, war ein Phänomen. Sein Werk begeistert nach wie vor Millionen. Doch wie entstanden seine Bücher? Wie lebte er? Tomasz, einziges Kind des Schriftstellers, erzählt von seinem Vater mit Erinnerungen, Anekdoten und Überlegungen zu einer komplexen Familienbeziehung. Es sind Aufzeichnungen voller Zuneigung und Distanz, die spannendes über den Schaffensprozess sowie den Alltag Stanisław Lems erklärenund zeigen. Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW, spricht mit Tomasz Lem (angefragt) und Übersetzer Peter Oliver Loew.

Eine Veranstaltung des Polnischen Instituts Düsseldorf in Kooperation mit dem Literaturbüro NRW Düsseldorf im Rahmen des Lem-Jahres 2021 und der Düsseldorfer Literaturtage
Das Buch: Tomasz Lem: Zoff wegen der Gravitation. Oder: Mein Vater, Stanisław Lem erscheint voraussichtlich im Sommer 2021 beim Verlag Harrassowitz, aus dem Polnischen von Peter Oliver Loew

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist zwingend erforderlich. Hier können Sie sich anmelden.

Wir bitten Sie, bei Ihrem Besuch die geltenden Corona-Regeln zu beachten. Sollte die Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden können, werden Sie von uns rechtzeitig per E-Mail informiert. Wenn es ein digitales Ersatzangebot gibt, werden wir Sie ebenfalls darüber in Kennntnis setzen; in diesem Fall werden auch alle angemeldeten Teilnehmer*innen auf der Warteliste berücksichtigt.

Foto: © wikimedia commons