Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

29.09.2022

18:00 Uhr
Zentralbibliothek im KAP1
Konrad-Adenauer-Platz 1
40210 Düsseldorf | Eintritt frei

Eintrag

Aufgeschlagen! Barbara Steuten – Kati Küppers und der liegende Holländer

In ihrem neuesten Fall braucht „die Miss Marple vom Niederrhein“ – wie Kati Küppers von ihren Fans genannt wird – dringend Erholung von den Aufregungen in Niederbroich. Sie fährt mit ihrem Mann Jo nach Hochmoor, einem beschaulichen Ortsteil der Glockenstadt Gescher im Münsterland. Als ihr Enkel Bene zu Besuch kommt, sorgt beim Beobachten der Sterne ein Lichtschein am Horizont für Irritationen. Bei einer Radtour am nächsten Tag gehen sie dem geheimnisvollen Leuchten auf den Grund und entdecken auf einem verfallenen Gehöft eine Cannabisplantage. Schon bald stecken sie in Schwierigkeiten, die bis ins heimatliche Niederbroich reichen.

Barbara Steuten ist 1969 in Düsseldorf geboren und lebt mit ihrer Familie am Niederrhein.  Sie arbeitete einige Jahre in der freien Wirtschaft, seit 2010 widmet sie sich ganz dem Schreiben. Steuten ist Mitglied bei SYNDIKAT e.V. und den Mörderische Schwestern. Ihre Kurzgeschichten finden sich in verschiedenen Anthologien. Ausgezeichnet wurde sie u.a. mit dem Leverkusener Short-Story-Sonderpreis. Seit 2016 erschienen bereits drei Niederrhein-Krimis um die Küsterin Kati Küppers.

Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms Aufgeschlagen! des Landes Nordrhein-Westfalen.

Foto: (c) Daniel Merbecks