Hintergrund
img
img

Newsletter

Wenn Sie regelmäßige Informationen des Literaturbüros NRW per Newsletter wünschen, hinterlassen Sie bitte hier Ihre Email-Adresse. Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

09.06.2022

18:30 Uhr
Haus der Universität
Schadowplatz 14
BSR 4a/4b (3. OG)
Begrenzte Plätze, um vorherige Anmeldung wird gebeten: CTS_dus@hhu.de

Eintrag

Düsseldorfer Literaturtage Literarischer Brückenbau: Werkstattgespräch mit Stefanie Ochel

Stefanie Ochel lebt als Literaturübersetzerin in Berlin. Sie ist in Bonn aufgewachsen, wo sie Sprachwissenschaft, Germanistik und Anglistik studierte. Anschließend verbrachte sie ein Jahr in Finnland und acht Jahre in England, wo sie als Dozentin für Deutsche Sprache und Kultur an verschiedenen Universitäten unterrichtete. Seit 2015 übersetzt sie Literatur und Kindersachbücher, haupsächlich aus dem Englischen und Niederländischen, sowie gelegentlich aus dem Französischen. Zu ihren Autorinnen zählen Joanna Glen, Lieke Marsman, Tomi Obaro, Nina Polak und Ruth Ware. Im Sommersemester 2022 bietet sie als DÜF-Gastdozentin an der HHU das Seminar „Machen Sie sich frei – Wortspiele übersetzen” an.
Begrenzte Plätze, um vorherige Anmeldung wird gebeten: CTS_dus@hhu.de

Eine Kooperation mit dem Centre for Translation Studies der HHU Düsseldorf

Bild (c): Anna Kapunkt